13.08.2019

Sharing auf Reisen – von „Join my wedding“ bis Campen in Nachbars Garten

Sharing auf Reisen ist mit Airbnb, Uber und Couchsurfing längst in der eigenen Reiseplanung angekommen. Doch warum nicht noch einen Schritt weiterdenken und unvergessliche Reisemomente wie Tanzen auf waschechten indischen Hochzeiten einplanen? Drei interessante Sharingtrends auf Reisen stellen wir euch hier vor.

1. Join my wedding – Hochzeits-Tourismus in Indien

Wen es demnächst nach Indien verschlägt, der könnte auf ganz besondere Art in die hinduistische Kultur eintauchen. Zum Beispiel indem man einer prachtvollen indischen Hochzeit beiwohnt. Denn mal ehrlich – wann bietet sich dazu schon die Gelegenheit? Das Startup-Portal Join my wedding hat den Bedarf erkannt und macht es möglich. Dort stellen sich indische Paare mit ihrer Liebesgeschichte vor und verraten das oft dreitägige Rahmenprogramm ihrer Hochzeit. Angaben zum Dresscode inklusive.  Einfach zu buchen und bei einer 1000-köpfigen Gästeliste fallen 20-30 Touristen kaum auf. 100 Dollar pro Person müsst ihr im Reisebudget dafür einplanen.

2. Campspace – Campen in Nachbars Garten

Auf Campspace wird der eigene Garten mit Reisenden geteilt. Vom Zelten auf der Schweine-Farm in Großbritannien über das Eco-Glamping im Privatforst in Belgien bis zum von Tucanen und Affen umgebenen Zelterlebnis in Bolivien – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Preise unterscheiden sich stark. Wer mit seinem eigenen Zelt anreist ist schon mit 10 Euro pro Nacht dabei, das Glamping-Abenteuer in einer festinstallierten mongolischen Yurte schlägt mit etwa 75 Euro pro Nacht zu Buche.

3. Reisepartner gesucht – Sharing is caring

Reisemomente und Reisekosten teilen. Klingt gut. Wer sich nicht alleine auf Expedition begeben möchte, kann sich auf Join my trip einem vorgeplanten Reiseprojekt anschließen. Zum Beispiel einer Alpenüberquerung mit Ziel Venedig, einem Tramping-Abenteuer durch Europa oder einem Roadtrip an der Westküste der USA. Wer nichts im vielseitigen Reiseangebot zwischen Sport- und Kultur findet, kann selbst das Reisezepter übernehmen und zum Tripleader werden.


Ihr sucht noch weitere abenteuerliche Reisemöglichkeiten abseits vom Sharing auf Reisen? Dann schaut euch diese ungewöhnlichen Hotels weltweit an!

Fotocredit: Jed Villejo, Unsplash


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder