20.01.2020

Fernreisen mit Handgepäck? Die Vorteile für einen unbeschwerten Urlaub

Du bist auf Reisen und dein viel zu schwerer Koffer ebenso? Dann solltest du vielleicht einmal testen, nur mit Handgepäck zu verreisen. Auch wenn es in fernere Gebiete geht. Die Vorteile liegen auf der Hand, weiß Reisebloggerin Melissa von Indojunkie, die Fernreisen mit Handgepäck schon oft getestet hat.

Bangkok: Stell dir vor, du schleppst dich durch die schwüle Hitze der belebten City, während sich die Gurte deines 18 Kilo schweren Reiserucksacks in deine Haut schneiden. Jeder Schritt eine Qual. Die wunderschönen Tempel und kleinen Streetfoodstände entlang des Weges nimmst du kaum wahr. Denn du kannst es kaum erwarten, in deiner Unterkunft anzukommen, den Brocken vom Rücken zu streifen und mit schmerzendem Rücken zur nächsten Thai-Massage zu gehen.

Wie schön wäre es doch, wörtlich unbeschwert die Reise zu genießen – und deine sieben Sachen auch für Fernreisen im Handgepäck zu verstauen.

Die Vorteile: Fernreisen mit Handgepäck

a) Du sparst Gewicht!

Mit schwerem Gepäck eine neue Unterkunft suchen? Dafür nimmt man keine großen Umwege in Kauf. Mit Handgepäck dagegen kannst du auch mal innehalten und die Umgebung besser wahr nehmen: die kleinen Geschäfte, bunte Seitenstraßen oder Einheimische, die dich umgeben. Und dein Rücken wird es dir danken. Mit einem minimalistisch gepacktem Rucksack reist es sich besser. 

b) Du sparst Geld!

Fernreisen mit Handgepäck schont nicht nur deinen Rücken – sondern auch deinen Geldbeutel. Wusstest du, dass bei den meisten Billigairlines das Aufgabegepäck nicht im Preis inbegriffen ist? Bei Scoot, der Tochtergesellschaft von Singapore Airlines, gibt es beispielsweise Vergünstigungen, wenn du nur mit Handgepäck reist. Gleiches gilt für viele südostasiatische Billigairlines.

✔️ Mein Tipp: Wie wäre es, wenn wir mit den eingesparten Gepäckkosten unseren Flug über atmosfair.de kompensieren würden?

c) Du sparst Zeit – und Nerven!

Beim Gepäck-Check-In und am Gepäckband die Warteschlange überspringen… gute Vorstellung? Und dann noch diese Angst, dass der eigene Koffer bzw. der vollgestopfte Rucksack irgendwie zwischen Deutschland, Singapur und Bali hängen geblieben ist. Meistens geht es gut, aber das unnötige Bangen können wir uns mit einem handlichen Reiserucksack komplett sparen.

Lange Reise geplant? Pack‘ dir deinen Reisebeschützer auf’s Handy – zu besonders günstigen Beiträgen! Unser Testsieger-Reiseschutz für alle Entdeckerinnen und Explorer bis 35 –  die Reiseversicherung für längere Auslandsaufenthalte!

Wie du dein Handgepäck Richtung Südostasien richtig packst, erfährst du in Melissas Packliste für Backpacker. Und dann heißt es nur noch – einfach ausprobieren! ✔️


Melissa ist Reisebloggerin. Ihre Passion: Indonesien. Wenn sie nicht gerade für ihren Blog und ihre Bücher in Südostasien bereist, ist sie mit ihrem Camper in Europa unterwegs.


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder