29.03.2018

Andere Länder, andere Stecker – Überblick der Steckdosen weltweit

Smartphone, Kamera und Notebook gehören zu unseren liebsten Reisebegleitern. Wer im Urlaub nicht darauf verzichten möchte, braucht einen passenden Adapter. Denn nicht in allen Ländern der Welt harmonieren unsere Stecker mit den Netzdosen. Doch welcher Stecker passt für welches Land? Ein Überblick zu den unterschiedlichen Steckdosen weltweit!

Beliebte Urlaubsländer und ihre Steckdosen weltweit

Welche Stecker verwenden wir eigentlich in Deutschland? In den heimatlichen Gefilden sind die sogenannten Eurostecker (Typ C) und Schukostecker (Typ F, mit Schutzkontakt) am gängigsten. Der Eurostecker passt zu fast allen europäischen Steckdosen mit einer Netzspannung 220-250 Volt, jedoch nicht in England und Irland. Geräte mit Schukostecker können innerhalb des Kontinents ebenfalls nahezu ohne Reiseadapter verwendet werden. Der Name „Schuko“ kommt übrigens von Schutzkontakt. Ein solcher Stecker hat über den beiden Kontaktsteckern einen zusätzlichen Pol. Und wie steht es um die Steckdosen über Europa hinaus? Mit dem richtigen Adapter fließt der Strom:

Steckdosen weltweit Steckdosen weltweit
Steckdosen weltweit Steckdosen weltweit
Steckdose Großbritannien Steckdose Großbritannien
Steckdose Australien Steckdose Australien
Steckdose Steckdose

Den Reiseadapter checken!

Übrigens herrschen in einigen Ländern auch andere Spannungen und Frequenzen als in Deutschland. In Europa beträgt die Netzspannung 230 Volt bei einer Netzfrequenz von 50 Hertz, während beispielsweise in Japan nur 100 Volt üblich sind. Bei herkömmlichen Reiseadaptern wäre dann ein Spannungswandler, der den Spannungswechsel von den deutschen Geräten regelt, nötig. Jedoch ist in modernen Reiseadaptern eine flexible Eingangsspannung zwischen 100 und 240 Volt bereits integriert – achte daher auf die Produktbeschreibung im Netzteil!

Was sind die Must-haves im Reisekoffer?

Nicht nur der Stromadapter wird für die Reise oft vergessen. Was muss unbedingt sonst noch in den Koffer rein? Mit unserer praktischen Checkliste habt ihr euer Reisegepäck schnell und einfach gepackt!


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder

6 Kommentare zu “Andere Länder, andere Stecker – Überblick der Steckdosen weltweit”
  1. Ines Boelinger

    Hallo Till, danke für deine Anregungen. Wir werden die Grafik erneuern, damit sie besser lesbar ist und schauen, wie wir den Artikel noch um weitere Länder ergänzen können. Viele Grüße!

  2. Till Appelhans

    Ja, ganz guter Überblick, aber leider sehr unvollständig. Die Durchklickgrafik zeigt nur 5 Stecker, das PDF zeigt 13 Stecker ist aber fast nicht lesbar. Japan z.B. wird zwar erwähnt, aufgrund geringerer Stromspannung (womit ich z.B. meine elektrische Zahnbürste nicht aufladen konnte), die japanischen Stecker finde ich hier aber gar nicht.

  3. xtraline24

    Jetzt hat man einen besseren Überblick über die verschiedenen Arten von Steckdosen. Vielen Dank.

  4. Steckdose

    Vielen Dank für den informativen Artikel über verschiedene Arten von Steckdosen. In den meisten Europäischen Ländern werden die gleichen Steckdosen verwendet.

  5. Monika Seidl

    Hallo Pim, die Netzspannung in den USA liegt bei etwa 110/120 Volt, während die europäischen Geräte auf etwa 230 Volt ausgerichtet sind. Viele Grüße, die ERV