04.11.2021

Doppelt so schön: Weltweite Reiseziele und ihre Zwillinge in Europa

Zwei verschiedene Orte mit verblüffender Ähnlichkeit? Nicht immer müssen wir über alle Weltmeere reisen, um Erstaunliches zu sehen. Europa kann mit einigen vermeintlichen Doubles internationaler Schönheiten locker mithalten. Schon einmal gesehen? Entdecke traumhafte Reiseziele in fernen Ländern und ihre Zwillinge in Europa!

Kennst du weitere weltweite Reiseziele, die einen Doppelgänger in Europa haben? Schreibe uns in den Kommentaren! 

1. Felsenkirche in Buthan und Spiazzi in Italien

Reisezwilling Kloser in Spiazzi in Italien und Tigersnest in Bhutan
Wallfahrtskirche bei Spiazzi in Italien – Kloster Tigersnest in Bhutan

Wie ein Schwalbennest am Bergfelsen – die Wallfahrtskirche Madonna della Corona bei Spiazzi in Italien hat ihren Reisezwilling in dem berühmten Kloster Taktshang (Tigersnest) in Bhutan gefunden. Einen ähnlichen Anblick bietet übrigens auch die evangelische Felsenkirche im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein, die hoch über den Häusern in einer Felsnische thront.

2. Hochalpenstraße auf Großglockner und Panamericana in den Anden

Großglockner Hochalpenstraße und Panamericana in den Anden
Beliebte Roadtrip-Strecke Großglockner – Streckenabschnitt der Route Panamericana in den Anden

Eine der bekanntesten „Straßen“ der Welt ist die legendäre Panamericana. Mit fast 45.000 km vereint sie bis auf wenige Abschnitte den süd- und nordamerikanischen Kontinent. Weniger gefährlich aber genauso einmalig ist die Großglockner Hochalpenstraße im Herzen des größten Nationalpark Österreichs Hohe Tauern. Für einen Roadtrip zu einem der beliebtesten Ausflugszielen Österreichs mit 36 Kehren und unzähligen Aussichtspunkten gelten besondere Öffnungszeiten – vorab gut informieren!

3. Blütenmeer in Spanien und Japan

Kirschblüte Hanami in Japan und Mandelblüte auf Mallorca
Die Mandelblüte in Spanien oder die Kirschblüte in Japan? Beides ein Traum!

Zum weltberühmten Kirschblütenfest „Hanami“ im Frühjahr treffen sich die Japaner zum Picknick im Park. Wer nicht so weit fliegen möchte, für den ist auch die Mandelblüte auf Mallorca von ca. Ende Januar bis Anfang März eine tolle Alternative. Das ist auch eine besonders schöne Zeit, um die Insel abseits des Saison-Trubel zu erkunden.

4. Wellness in Saturnia oder Pamukkale

Heiße Quelle in Saturnia in Italien und Pamukkale in der Türkei
Heiße Quellen in Saturnia in Italien – oder auch in Pamukkale in der Türkei

Ein entspanntes Bad in den 37 Grad heißen Quellen in Saturnia in der Toskana lohnt sich allemal. Mit den kreisrunden Badewannen erinnern sie an die einzigartigen Sinterterrassen von Pamukkale in der Türkei. Dort ist das Baden jedoch bis auf einige wenige Bereiche verboten. Wohlige Wärme und strahlend blaues Wasser inmitten einer schwarzen Lavalandschaft bietet sich auch auf einer Island-Reise an – die „Blaue Lagune“ nahe der Hauptstadt Reykjavík ist ein beliebter Tourismusmagnet zum Aufwärmen und Kraft tanken.

5. Natürlicher Steinbogen auf Kalabrien und Nusa Penida auf Bali

Bucht Broken Bay auf Bali in Nusa Penida und Arco Magno in Kalabrien
Felsformation in Kalabrien – und ihr felsiger Zwilling auf Bali

Faszinierendes Panorama über dem Meer: der Steinbogen inmitten der Felsformationen in der Bucht Broken Bay auf der Insel Nusa Penida bei Bali oder am Strand von Arco Magno im Nordwesten Kalabriens. Gleich doppelt ein Geheimtipp! Doch anders als auf Nusa Penida darf am Strand von Arco Magno gebadet werden. So kommst du dem Paradies auf Erden noch ein Stückchen näher.

6. Eisige Landschaften in Island und Patagonien

Gletscherlandschaften Skaftafell-Nationalpark in Island und Los Glacieres in Patagonien
Beeindruckende Gletscherlandschaften in Island – sowie im fernen Patagonien

Eis soweit das Auge reicht: Weite Gletscherlandschaften im Skaftafell-Nationalpark in Island oder in der Ferne im Nationalpark Los Glaciares in Patagonien? Beide Eiswelten sind im weltweiten Ranking der besten wanderbaren Gletscher ganz oben gelistet. Das argentinische Pendant, der Perito-Moreno-Gletscher, bietet in der funkelnden Sonne einen atemberaubenden Anblick und gehört seit 1981 zum UNESCO Weltnaturerbe.

7. Romantische Weinberge in der Toskana und Argentinien

Reisezwillinge Weinberge in der Toskana und Argentinien
Weinliebhaber zieht es geradezu magisch in die Toskana – oder in höhere Lagen nach Argentinien

Malerische Weinberge umschlungen von warmem Sonnenlicht: Entdecke ein wenig Argentinien in der Toskana! Hier kannst du genauso reizvolle Weinregionen entdecken und bei lokalen Weinverkostungen die toskanischen Weine und Küche genießen. Die weltweit höchste Weinbauregion befindet sich in Argentinien in der Provinz Salta. Dort werden Reben in Hanglagen bis zu 3.000 Höhenmetern kultiviert.

8. Steile Klippen in Frankreich und Australien

Reisezwillinge
Kreidefels Etretat in der Normandie erinnert an die australischen Kalksteinfelsen Twelve Apostles

Wilde Küsten und interessante Felsformationen? Die Kreidefelsen in Ètretat in der Normandie in Frankreich stürzen sich eindrucksvoll in den Ärmelkanal und können locker mit den reisebeliebten Ecken wie etwa den Twelve Apostles an der Great Ocean Road im Port-Campbell-Nationalpark in Australien mithalten.

9. Wahrzeichen von Lissabon und San Francisco

Reisezwillinge
Lissabons Ponte 25-Brücke und ihre amerikanische Schwester – die Golden Gate Bridge in San Francisco

Die wohl bekannteste Hängebrücke der Welt ist die Golden Gate Bridge in San Francisco. Ihre kleine Zwillingsschwester, die Ponte 25 de Abril in Lissabon, wurde ganz nach dem Vorbild der kalifornischen Brücke entworfen. Mit einem kleinen aber feinen Unterschied: Schau dir die Streben der Stützpfeiler genauer an! Die eigentliche Schwesterbrücke der Ponte 25 de Abril ist wiederum die Forth Road Bridge und befindet sich in Edinburgh.

10. Naturschutzreservat in Ungarn und Botswana

Reisezwillinge
Naturschutzgebiete und magische Anziehungspunkte auf jeder Reise: Klein-Balaton und das Okavango-Delta

Sumpf, Schilf und Wasser bis zum Horizont: das Okavango-Delta in Botswana im südlichen Afrika und der Kis-Balaton (Klein-Balaton) in Ungarn sind für Flora und Fauna wichtige Lebensräume. Besonders sehenswert sind in dieser Region Europas das Büffelreservat Kápolnapuszta mit Ungarns größter Büffelherde und die idyllische Insel Kanyavar. Hier kannst du die wunderbare Vogelwelt des Kleinen Balatons bestaunen.

11. Spektakulärer Canyon in Frankreich und Neuseeland

Reisezwillinge
Die Verdonschlucht als der Grand Canyon der Provance – und die ebenso beeindruckende Hokitika-Schlucht in Neuseeland

Blauer geht es nicht! Der intensiven türkis- bis graublauen Farbe des Wassers in Hokitika Gorge im fernen Neuseeland steht die vierzig Kilometer lange Verdonschlucht in Südfrankreich in nichts nach. Sie ist so einzigartig, dass sie als schönster Canyon Europas zu den “Grands Sites de France” gehört. Das ist ein Umweltsiegel für die schönsten und besonders schützenswerten Ecken in Frankreich.

12. Weiße Traumstrände auf Sardinien und in der Karabik

Reisezwillinge
Puderzuckerstrand und kristallklares Wasser – auf Sardinien und den Britischen Jungferninseln

Über 7000 Kilometer trennen uns von den Traumstränden auf den Britischen Jungferninseln in der Karibik. Türkisblaues Meer und weiße Sandstrände – das kann auch Sardinien! Zu den schönsten gehören der Cala Brandinchi nördlich der Gemeinde San Teodoro, der zurecht seinen Beinamen „Klein-Tahiti“ trägt, oder die „Zwiebelbucht“ Cala Cipolla, eine beliebte Kulisse für Filme unzähliger Werbespots.


Auf Weltreise durch Deutschland? Diese Reise-Zwillinge in Deutschland liegen quasi direkt vor unserer Haustür.


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder