08.12.2017

Wenn der Kopf schmerzt: Tipps gegen Migräne auf Reisen

Endlich! Ich bin da, am Urlaubsort, die Vielfalt an Eindrücken, das fremde Flair… und trotzdem kann ich die schönste Zeit des Jahres nicht genießen, weil es im Kopf schon wieder hämmert. Wer unter Migräne leidet, kennt dieses Gefühl auf Reisen nur allzu gut. Was hilft, um Kopfschmerzen und Migräne auf Reisen so gut es geht vorzubeugen.

Urlaub – und Migräne vorprogrammiert?

Migränepatienten leiden während eines Urlaubs oft häufiger an Migräne-Anfällen als daheim: vor allem während der Anreise oder in den ersten Urlaubstagen. Reizfaktoren für Migräne, die in Zusammenhang mit der Reise auftreten, sind z. B.:

  • Langstreckenflug
  • Zeitverschiebung und damit ein veränderter Tagesablauf
  • ungewohntes Klima am Urlaubort
  • Schlafstörungen von Jetlag
  • ungewohntes Essen
  • allgemein mit der An- und Abreise verbundene Anspannung
  • zu hohe Erwartungen an sich selbst und den Urlaub
  • anspruchsvolles Urlaubsprogramm

Leidest du an Migräne, solltest du auf Reisen noch bewusster auf dich achten, damit die Attacken nicht heftiger ausfallen als daheim. Wichtig ist auch, zu akzeptieren, dass man sie nicht ganz vermeiden kann. Es kann auch sein, dass die Kopfschmerzen im Urlaub zwar kommen, aber anders verlaufen als bisher.

Was tun gegen Kopfschmerzen und Migräne auf Reisen?

„Gehe es langsam an!“, lautet die wichtigste Regel der Reisemediziner. Klingt einfach, oder? Bei all den Erwartungen an die Urlaubszeit und Ansprüchen an sich selbst jedoch nicht leicht umsetzbar. Löse dich daher bewusst von deinen Erwartungen und plane anstrengende Aktivitäten nicht gleich zu Beginn, sondern später ein.

Kennst du die Reize, die sogenannten Trigger, die bei dir eine Migräne auslösen? Versuche diese weitestgehend zu meiden. Wähle eine gute Sonnenbrille und meide starke Sonneneinstrahlung bei bekannten licht-induzierten Kopfschmerzen. Oder verzichte auf bestimmte Nahrungsmittel, wenn diese als Trigger für deine Migräne gelten. Auch ein zu niedriger Blutzuckerspiegel oder eine Dehydrierung können Migräne-Attacken auslösen, daher ist regelmäßiges und ausreichendes Essen und Trinken wichtig.

Medikamente für Migräne ins Gepäck

Medikamente für den Notfall solltest du stets griffbereit halten – auf einem Flug gehören diese mit in das Handgepäck. Da auf Reisen Attacken häufiger vorkommen können, solltest du eine ausreichende Menge an Medikamenten mitnehmen. Hierzu kann dich im Vorfeld der behandelnde Arzt beraten. Je nach Urlaubsland brauchst du evtl. eine Bestätigung, um verschreibungspflichte Medikamente (wie Triptane) mitnehmen zu dürfen. Migräne-Medikamente vor Ort zu kaufen ist nicht empfehlenswert.

Migräne geplagt? 6 Tipps für deine Reise:

  1. Planung ist das A & O: Wer frühzeitig alle benötigten Unterlagen beisammen und die Koffer fertig gepackt hat, kann sich entspannt und ausgeruht auf den Weg zum Flughafen oder Bahnhof machen bzw. die Autofahrt zum Urlaubsort antreten.
  2. Während des Fluges oder der Fahrt solltest du ausreichend trinken und essen.
  3. Regelmäßige Entspannungsübungen (auf Autofahrten am besten verbunden mit kurzen Stopps) sind schon die halbe Miete. Im Flugzeug kann ein Nackenkissen helfen Verspannungen, die wiederum Kopfschmerzen auslösen, vorzubeugen. Vor allem bei längeren Flügen (ab 3 Stunden) empfehlen Reisemediziner eine Gel-Kältemaske (erhältlich in der Apotheke) oder ein nasses Tuch auf das Gesicht zu legen.
  4. Gehe es langsam an! Zunächst einmal in Ruhe „ankommen“ und den Körper langsam an den neuen Rhythmus gewöhnen. Generell solltest du das Urlaubsprogramm nicht allzu voll packen und genügend Zeit für Entspannung lassen.
  5. Prüfe vor der Reise, ob du eine Bestätigung für die Mitnahme deines Migräne-Medikamentes im Handgepäck benötigst. Lass dich von einem Reisemediziner beraten, ob du evtl. Prophylaxe-Medikamente benötigst und diese einnehmen darfst. Mehr zu den reisemedizinischen Hinweisen je nach Reiseland.
  6. Wenn die Migräne auftritt, gönn dich vor allem Ruhe und suche dir eine Rückzugsmöglichkeit.

Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder