06.04.2017

Hilfe Qualle, was tun?

Die Haut brennt, juckt höllisch und je nach Qualle, kann es sogar richtig gefährlich werden. Doch wie entfernt man die klebrigen Tentakel von der Haut? Viele Urlauber machen es falsch und die Verletzung wird dadurch noch schlimmer. So geht es richtig!

Hilfe, Qualle – was tun bei Verletzungen:

1. Nicht hektisch werden.

Versuchen Sie Ruhe zu bewahren und ohne hektische Bewegungen ans Ufer zu schwimmen. Suchen Sie am besten gleich die nächste Strandaufsicht auf.

2. Tentakel nicht mit bloßen Händen entfernen.

Fassen Sie die klebenden Tentakel nicht mit bloßen Händen an! Das Gift der Qualle befindet sich in den Nesselkapseln der Tentakel, die bei jeder Berührung noch mehr aufplatzen und in den Körper gelangen. Diese müssen zunächst unschädig gemacht werden, bevor man sie mit einem Gegenstand vorsichtig entfernen kann.

3. Nie Süßwasser oder Alkohol auf verletzte Haut auftragen.

Gießen Sie niemals Süßwasser oder Alkohol auf die Haut oder reiben gar mit einem Handtuch die Tentakel von der Haut. Mit Hilfe von Essig oder Zitronensaft können nicht entleerte Nesselkapseln am besten neutralisiert werden. Bei Feuerquallen hat sich auch milder Rasierschaum bewährt. In der Regel hält die Strandaufsicht diesen für Notfälle bereit.

Wer nichts anderes dabei hat, gießt am besten etwas Salzwasser über die Wunden oder streut Sand darauf. Anschließend die Schicht mit einem Messer oder einer Plastikkarte vorsichtig abschaben.

4. Verletzungen durch Quallen nicht unterschätzen.

Zurück im Hotel kann die Wunde mit Eiswickeln und Essigkompressen weiterbehandelt werden. Schwillt die Wunde innerhalb von einigen Stunden stark an oder treten starke Schmerzen auf, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. In vielen Fällen lindert eine Antihistamin- oder Kortisonsalbe die Hautreizungen.  Bei einer schweren Vergiftung, z.B. durch Würfelquallen, ist eine Behandlung durch den Arzt mit einem Anti-Serum erforderlich. Vergessen Sie nicht die Quittung für die Behandlung mitznehmen, die Sie dann bei Ihrer Auslandskrankenversicherung einreichen können bzw. bei schweren Fällen die Notrufzentrale zu kontaktieren.

Wie schützt man sich vor Quallen?

Achten Sie auf die Hinweisschilder am Strand! Auch nachts oder bei Dunkelheilt sollten sie nicht baden gehen. In diesen Urlaubsgebieten müssen Sie vor giftigen Quallen auf der Hut sein!


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder