20.06.2017

Weltmeisterschaft im Frauentragen in Finnland

Vom 30. Juni bis 1. Juli ist es wieder soweit: Im finnischen Sonkajaevi startet die wohl verrückteste Meisterschaft der Welt – das Frauentragen. Die Finnen sind bekannt für kuriose Wettbewerbe, denn sie machen inzwischen auch zahlreichen Teilnehmern aus aller Welt viel Spaß. So muss man bei diesem Wettbewerb seine Frau sicher über verschiedene Hürden tragen und dabei nicht nur seine Kraft, sondern auch die richtige Technik unter Beweis stellen.

So geht das Frauentragen in Finnland

Egal, ob verheiratet oder nicht: Bei diesem spektakulären Wettrennen 500 Kilometer nordöstlich von Helsinki müssen die starken Männer ihre Partnerinnen durch einen 250 Meter langen Parcours tragen. Und das möglichst schnell. Dabei geht es durch Sandgruben, über Asphaltstraßen, Grasflächen und sogar durch ein Wasserbecken. Dort heißt es dann Luftanhalten für die Frauen, die meist kopfüber an den Schultern ihrer Läufer hängen.

Wer gewinnt? Ausgezeichnet werden neben dem schnellsten auch das lustigste Pärchen, die originellste Verkleidung sowie der stärkste Träger. Der Weltrekord in dieser doch ziemlich außergewöhnlichen Disziplin liegt derzeit bei 55,5 Sekunden.

Wieso ausgerechnet Frauentragen?

Die Weltmeisterschaft im Frauentragen – oder Eukonkannon – wie es in Finnland heißt, wurde erstmalig im Jahr 1992 ausgetragen und entstand der Legende nach im 19. Jahrhundert. Angeblich trieb damals ein Bösewicht namens Ronkainen sein Unwesen und entführte Mädchen, indem er sie sich über die Schultern warf und mit ihnen davonlief. Heute stammen die Teilnehmer der Weltmeisterschaft aus allen Teilen der Welt: Europa, Australien und sogar aus den USA.

Sportskanonen, die Gefallen an diesem wirklich skurrilen finnischen Event finden, dürften sich auch über den übrigen Veranstaltungskalender des Landes freuen. Vom Matschfußball über Weltmeisterschaften im Beerenpflücken, Handy-Weitwurf oder Luftgitarre spielen bis hin zum Winterschwimmen ist alles dabei – langweilig wird es dort garantiert nie!

Frauentragen Finnland
Frauentragen in Finnland / Copyright: Visit Finland
Frauentragen Finnland
Frauentragen Finnland
Durchs Wasserbecken / Copyright: Visit Finland
Frauentragen Finnland
Frauentragen Finnland
Copyright: Visit Finland
Frauentragen Finnland

Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder