07.10.2014

Die größte Teekanne der Welt

Wenn die Tage kürzer werden und die Sonne nur noch mäßig scheint, ist die Tee-Saison wieder eröffnet. Das nutzen wir als Anlass um einen Blick in das Land mit der ältesten Teetradition zu werfen: China. Obwohl es weltweit tausende verschiedene Teesorten gibt, unterscheidet man dort im Wesentlichen sechs Teesorten: grüner, weißer, gelber und roter Tee (bei uns schwarzer Tee) sowie Oolong und Pu-Erh. China ist die Heimat des Tees, der auch eine ganz bedeutende Rolle in der Gesellschaft spielt. Daher klingt es auch nicht verwunderlich, dass es in China ein Gebäude in Form einer gigantischen Teekanne gibt. Die eindrucksvolle Architektur des Gebäudes lässt es von der Ferne wie ein riesiges Kunstwerk wirken. Mit einer Höhe von rund 74 Meter ist es wohl die größte Teekanne der Welt. Erst wenn man das Gebäude aus der Nähe betrachtet, sind kleine Fenster zu erkennen, die auf den Zweck des Baus schließen lassen. Praktischerweise befindet sich im Inneren des außergewöhnlichen Bauwerks auch ein Teemuseum. Zu finden ist dieses besondere Gebäude in der chinesischen Provinz Guizhou, der Heimat des grünen Tees (綠茶 / 绿茶).


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder