08.01.2015

Wintersportfans entdecken Skijöring wieder.

Wenn die ersten Schneeflocken fallen, werden Schneeanzug und Snowboard wieder aus den Schränken geholt. Auch für Wasserski-Begeisterte gibt es eine Alternative in der kalten Jahreszeit. Beim Skijöring, einer Wintersportart, die ursprünglich aus Skandinavien kommt, wird ein Skifahrer an einem Seil von einem Pferd, Schlittenhunden oder einem Motorfahrzeug über eine Schnee- oder Eispiste gezogen. Seit 1911 ist Skijöring Bestandteil im Programm der Pferderennen Arosa. Auch olympisch war diese Sportart bereits, konnte sich allerdings langfristig nicht durchsetzen. 1928 wurde Skijöring bei den Spielen in St. Moritz als Demonstrationswettbewerb aufgenommen, aber hat es letztendlich nicht ins olympische Wettkampfprogramm geschafft. Ursprünglich diente Skijöring dazu, weite Strecken zu überwinden, ohne zu Fuß laufen zu müssen. Heute ist es vor allem ein Freizeitsport.


Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder