15.11.2017

Die schönsten Weihnachtsmärkte Europas

Den Duft von heißen Maroni und Glühwein in der Nase, märchenhafte Holzbuden, die zum Stöbern und Naschen verführen und von warmem Lichterglanz verzaubert – die schönsten Weihnachtsmärkte laden in der Adventszeit wieder zum Verweilen ein! Wie wäre es dieses Jahr mit heißem Punsch auf 1.700 Metern Höhe, unter Palmen oder in einer Höhle? Das sind ein paar der außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte Europas:

Die schönsten Weihnachtsmärkte: In Österreich mit der Gondel zu Live-Musik

Auf 1.700 Metern finden Weihnachtsfans im österreichischen Südkärnten den höchstgelegensten Weihnachtsmarkt Europas. Mit der Gondel geht es zunächst auf die Petzen in die verschneite Winterlandschaft. Dort in luftiger Höhe erwartet die Besucher ein besinnlicher Markt inklusive vorweihnachtlicher Andacht, Kinderprogramm, Feuershows und Live-Musik auf der Naturbühne. Und das alles vor einer beeindruckenden Bergkulisse.

 

Die schönsten Weihnachtsmärkte: Straßburg

Frankreich: Jahrhundertealte Tradition

Im französischen Elsass finden Besucher in der Vorweihnachtszeit den ältesten und zugleich einen der größten Weihnachtsmärkte Europas. Seit 1570 wird der „Chriskindelsmärik“ in Straßburg mit über 300 Hütten an zwölf Plätzen der Stadt ausgerichtet. Mit seinen originellen Geschenkideen, dem 31 Meter großen geschmückten Tannenbaum und den typisch elsässischen Gaumenfreuden hat er es bereits zu weltweiter Berühmtheit geschafft. So wurde der Markt bereits nach Tokyo und Moskau „exportiert“, wo er ebenfalls Millionen von Besuchern begeisterte.

 

Die schönsten Weihnachtsmärkte: Straßburg
Die schönsten Weihnachtsmärkte: Mallorca

Spanien: Glühwein unter Palmen

Die Sonneninsel Mallorca entführt Weihnachtsfreunde in einen stimmungsvoll beleuchteten Adventsmarkt der etwas anderen Art. Doch in der Puerto Portals trinken die Besucher ihren Glühwein zur Abwechslung nicht unter einem verschneiten Tannenbaum. Sondern sie genießen ihn umgeben von Palmen und Meeresrauschen. Bei einem gemütlichen Bummel können hier exklusive Geschenke für die Liebsten erworben werden. Währenddessen erfreuen sich die kleinen Gäste an tollen Bastelangeboten und Kinderschminken. Der Markt hat übrigens, anders als vielerorts in Deutschland, bis zum 6. Januar geöffnet. In Spanien wird erst dann so richtig Weihnachten gefeiert.

 

Die schönsten Weihnachtsmärkte: Mallorca
Die schönsten Weihnachtsmärkte: Kopenhagen

Dänemark: Plätzchenduft trifft Achterbahn

Im Freizeitpark Tivoli in der dänischen Hauptstadt kommen nicht nur Adrenalinjunkies auf ihre Kosten. Zur Vorweihnachtszeit verwandelt sich der Park jedes Jahr in ein besinnliches Winter-Paradies, das zu den schönsten in ganz Skandinavien zählt. Neben rasanten Achterbahnen nehmen dann auch nostalgische Fahrgeschäfte im romantisch geschmückten Freizeitpark Fahrt auf und bieten gemeinsam mit über 60 Verkaufsbuden ein tolles Advents-Reiseziel für die ganze Familie. Den krönenden Abschluss bildet auch in diesem Jahr wieder am 31. Dezember ein spektakuläres Feuerwerksfestival.

 

Die schönsten Weihnachtsmärkte: Kopenhagen
Die schönsten Weihnachtsmärkte: Breslau

Polen: Das Geheimnis der Weihnachtszwerge

Der bekannteste Weihnachtsmarkt Polens ist der sogenannte „Jarmark Bozonarodzeniowy“ in Breslau. Inmitten der historischen Altstadt gelegen, bummeln Besucher über den Markt aus geschmückten Ständen mit regionalen Spezialitäten, wie etwa landestypischem Hartkäse und geräuchertem Fisch. Das besondere Highlight des Weihnachtsmarktes erkennen aufmerksame Gäste an den Zipfelmützen. Die als Zwerge verkleideten Menschen sind vor allem bei Kindern eine beliebte Attraktion: Wer ihnen drei Mal über die Mütze streichelt, bekommt ein Geschenk aus ihrem Säckchen.



Die schönsten Weihnachtsmärkte: Breslau
Die schönsten Weihnactsmärkte: Frauenchiemsee

Deutschland: Märchenhafter Inselmarkt

Doch auch die deutschen Weihnachtsmärkte gehören zu den schönsten in ganz Europa. Neben den riesigen Adventsspektakel in den deutschen Großstädten, gibt es viele kleinere Märkte, die als wahre Geheimtipps für Besucher gelten. So entpuppt sich auch der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel am Chiemsee als zauberhaftes Wintermärchen. Allein die Anreise – zuerst mit der nostalgischen „Winterdampf-Bockerlbahn“ zum Seeufer und von dort aus mit dem Schiff auf die Fraueninsel – ist ein Erlebnis für sich. Dort angekommen, bummeln Weihnachtsfans zwischen festlicher Beleuchtung, feinstem Kunsthandwerk und bayerischen Köstlichkeiten und genießen den Zauber des Inselmarktes im „Bayerischen Meer“.

Copyright: Prien Marketing GmbH/Kurt Schubert

 

Die schönsten Weihnactsmärkte: Frauenchiemsee
Die schönsten Weihnachtsmärkte: Valkenburg

Holland: Unterirdische Adventszeit

Eine besonders außergewöhnliche Kulisse bietet der Weihnachtsmarkt im holländischen Valkenburg. Dieser befindet sich in der sogenannten „Gemeentegrot“, einer unterirdischen Grotte. Ganz ohne Tageslicht, dafür aber wunderschön beleuchtet. Bei behaglichen Temperaturen tauchen die Besucher in eine Weihnachtswelt mit einzigartiger Atmosphäre ein. Zwischen den liebevoll dekorierten Ständen, umgeben von stimmungsvollem Licht und weihnachtlicher Musik, fühlen sich Weihnachtsfans wie in die geheime Werkstatt des Nikolaus versetzt.

 

Die schönsten Weihnachtsmärkte: Valkenburg

Teile mit uns deine Erfahrungen.

* Pflichtfelder

2 Kommentare zu “Die schönsten Weihnachtsmärkte Europas”
  1. Vanessa

    Die Märkte sind alle ein Traum! Einer fehlt allerdings, der in Budapest an der Basilika, der ist auch soo hübsch! Für Mallorca hätte ich noch ein paar weitere Märkte aus meiner Recherche marcelremusrealestate.com/blog/artikel/die-schoensten-weihnachtsmaerkte-auf-mallorca/, da wir dieses Jahr dort feiern und ich fleißig nach Tipps suche!;)

  2. Lina

    Die Bilder sind wirklich schön geworden!

    Alles Gute von der Anlaufstelle für Stellenangebote Apotheker